ClownsFREIHEIDe
   
 
  Party, Pink & Perspektiven
Sommeraktionstage 2009:
  
Party, Pink & Perspektiven

Das Bombodrom ist gekippt – die Heide wird frei. 17 Jahre Protest, Widerstand und Durchhaltvermögen haben zu diesem Erfolg geführt. Friedens- und antimilitaristische AktivistInnen hatten daran einen wesentlichen Anteil.
      

DESHALB WOLLEN WIR MIT EUCH FEIERN!

Die Flyer zum Sommercamp 2009: Jetzt hier downloaden!

... und den Schwung nutzen für weitere antimilitaristische Projekte.

Die Sommeraktionstage 2009 finden auf der Bioranch Zempow, am nördlichen Rand des ehemaligen Bombodrom-Geländes, statt. Sie werden vom Bündnis Rosa Heide gegen Bombodrom und Militarismus in Zusammenarbeit mit der Friedensinitiative Kyritz-Ruppiner Heide organisiert.
 
Termin: 13.-16.8.2009Aufbau am Donnerstag, den 13.8. ab 14 Uhr
Abbau am Sonntag den 16.8. gegen Nachmittag

Freitag abend: Konzert

  • Paraneua - Ska aus Neuruppin
  • YOK - Pocketpunk an Ukulele und Quetsche
  • Rolando Random & The Young Soul Rebels - Ska/Punk/Reggae Berlin
  • Lari and Fari - Indie/Pop/Alternativ aus Berlin

Der Ort des Konzert wird noch bekannt gegeben. Eintritt frei, Spenden willkommen.

Samstag abend: DJing

  • Beim Hoffest der Bioranch legen später auch  DJ  Elektrobrooklyn  und  DJ Eule (Fusion) auf. - Eintritt frei -

Workshops:

Am Freitag und Samstag finden Workshops zu den folgenden Themen statt. Das genaue Programm wird vor Ort abgesprochen.

Außerdem:

  • Multimedialer Rückblick auf Protest und Widerstand gegen das Bombodrom
  • Aktionstraining
  • Aktion: "Der Bundeswehr beim Einpacken helfen"
  • Hoffest der Bioranch Zempow am Samstag, den 15.8.
  • Abschlussbrunch am Sonntag, den 16.8. ab 11 Uhr. Hierzu sind auch Gäste aus der Region herzlich willkommen!

Verpflegung:

Vokü ist vor Ort.

Mitbringen:

Campingausrüstung, gutes Schuhwerk, Taschenlampen, Badesachen, möglichst ein Fahrrad oder Auto! Luftmatratzen und Boote sind sehr willkommen.

 Anreise: 

Karte und Routenplaner hier.

Mit Bahn und Bus:
Zug bis Rheinsberg, von dort mit Bus 785 weiter nach Zempow. Die Bioranch befindet sich am westlichen Ende von Zempow, zum Camp ein Stück an der Ranch vorbei gehen.
Fahrplan Bus 785    Zeichenerläuterung dazu

Mit Bahn und Fahrrad:
Vom Bahnhof Mirow sind es ca. 14 km, von Wittstock und Rheinsberg jeweils ca. 20 km nach Zempow.

Mit Bahn und Shuttle:
Wir können Leute vom Bahnhof abholen, am besten von Mirow, notfalls auch von Rheinsberg oder Wittstock, am besten sprecht euch ab und kommt zu mehreren. Das Camp erreicht ihr unter 0162 871 63 80 (ab 1. August).

Mit Auto:
A 24 Hamburg-Berlin,
- von Nordwesten kommend: Abfahrt Wittstock, durch Wittstock Richtung Röbel halten, am Ortsausgang rechts über Sewekow bis Buschhof, hier rechts nach Zempow abbiegen.
- von Südosten kommend: Abfahrt Neuruppin , zunächst Richtung Rheinsberg orientieren, dann aber nicht rechts abbiegen nach Rheinsberg, sondern durch Gühlen-Glienicke, Wallitz, Dorf Zechlin bis Flecken Zechlin. Dort erstmal rechts Richtung Luhme, aber am Ortsausgang links nach Zempow.
Die Bioranch befindet sich am westlichen Ende von Zempow.

Kosten

Um die Kosten zu decken, brauchen wir einen Beitrag  von ca. 5 Euro pro Person und Tag fürs Camp, dazu Spende an die VoKü fürs Essen.
 

Neue Meldungen...
 
.... gibt es auf dieser Seite nicht mehr..
sie ist bis auf Weiteres ihr eigenes Archiv...

> für antimilitaristische Aktionsfelder
bietet sich die neue Seite
Alltag-und-Krieg.de.tl an.
Werbung
 
 
Es waren schon 220882 Besucher (2069551 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
ClownsFREIHEIDe