ClownsFREIHEIDe
   
 
  B-R-C-T am Atomwaffenlager Büchel
"

Basic-Rebel-Clown-Training

Do. 28. und Fr. 29. August im Camp (23.-31. Aug) am Atomwaffenlager Büchel


Im verträumten Atomwaffenlager in der Eifel schlafen noch 10-20 alte Atombömbchen. Noch 10 weitere Jahre sollen sie dort ruhen und modern. Modern sind die alten Teile ja längst nicht mehr, darum sagen selbst die wackeren Nato-Recken:
" Wir brauchen kleinere Bömbchen, damit der
Atompilz nicht zur Pilzvergiftung führt."
Zum NATO-Geburtstag im kommenden Frühling soll eine Pilzsuppe mit neuem Rezept gereicht werden in Straßburg soll der Erstschlag durch die Kehlen fließen.

Doch wird Mutter Merkel zur bösen Stiefmutter, die die alten
Atomraketchen auf Teufel komm raus behalten will? Will sie die
Atomwaffenabwurftechnik, den so genannten "Schulterwurf", am Bomodrom bei Wittstock für die veralteten Rostbomben von ihrem Geschwader 33 üben lassen, das hier stationiert ist? Oder wird sie zur guten Fee, die den Vertrag auf dem alten Schrottplatz nicht mehr verlängert? Wird sie Platzfür die modernen praktischen mit Öko-Energien angetrieben Menschenrechtsverbreiterungsbömbchen machen?

Fragen über Fragen - wie soll da so ein einfacher Clownsgeneral oder Admimirlin Fliegenpilz ohne Sonderschulung noch durchblicken?

Darum kommt alle am 28. und 29.August zum internationalen Clownstaining in die Eifel!

Wir wollen uns darauf vorbereiten, die "Zivile Inspektion", die am 30. August im Atomwaffellager Büchel stattfinden wird, mit einer clandistinen Operation unserer Rebellischen Clownsarmee zu unterstützen.

Das Basic Training findet statt am 28. und 29. August jeweils von 10 bis 19 Uhr. (Abends anschließend gemeinsame Aktionsvorbereitung.)

Es wird uns ein pink umgerüsteter Iltis (ehmaliges Militärfahrzeug der UniformträgerInnen) für multiformale Einsätze zu Verfügung stehen.

Eventuell kann ein kleiner Shuttle von Köln nach Kaisersesch
eingerichtet werden.
Von dort nach Büchel ist jedenfalls ein Shuttle gewährleistet.

Mitbringen: bequeme Kleidung, Stoffreste, Militärkrams, Nähzeug, einePrise Neugier und was ihr sonst so für ein Wochenendseminar braucht, zB.Schlafsack, Isomatte,usw.

Bitte meldet euch kurz für das Training an, damit wir besser planenkönnen! Eine Mail an hamburg@bombspotting.org genügt.
Umgebungskarte zum Camp
http://maps.google.de/maps/ms?hl=de&ie=
UTF8&msa=0&msid=104685403780442109098.0004519bf7
d89055f78f8&ll=50.189044,7.023611&spn=0
.011348,0.026565&t=h&z=15

Weitere Informationen auf www.bye-bye-nuclear-bombs.gaaa.org,
www.atomwaffenfrei.de

---------------------------------------------------------------------------------
Neue Meldungen...
 
.... gibt es auf dieser Seite nicht mehr..
sie ist bis auf Weiteres ihr eigenes Archiv...

> für antimilitaristische Aktionsfelder
bietet sich die neue Seite
Alltag-und-Krieg.de.tl an.
Werbung
 
"
 
Es waren schon 227737 Besucher (2091401 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
ClownsFREIHEIDe