ClownsFREIHEIDe
   
 
  Rebel Clown Training
"


------------------------------------------------------

Salute! Nasen!

 

Ich glaube, dass wir in einer irren Gesellschaft leben und dass man nur die Wahl hat, entweder an dieser kollektiven Psychose teilzunehmen ... oder Risiken einzugehen und gesund zu werden, und vielleicht auch gekreuzigt.

 

(Fritz Salomon Perls)


In jedem Menschen steckt ein Clown, nur wenige haben den Mut, ihn zu zeigen.

(Charlie Rivel)


In den letzten Jahren hat die Clandestine Insurgent Rebel Clown Army (kurz: CIRCA) im politischen Alltag vieler AktivistInnen eine immer größere Rolle gespielt, sei es auf Großdemos, in Kleingruppenaktionen, bei Unterstützung von längerfristig angelegten Kampagnen oder bei spontan durchgeführten guerillaartigen direkten Aktionen.


Ursprünglich aus der Reclaim The Streets-Bewegung stammend, hat es immer mehr dazu geführt, dass Aktionen nicht nur einem bestimmten Ziel dienen - nämlich auf etwas aufmerksam zu machen und Misstände anzuprangern, sondern vor allen Dingen auch Spaß machen können.

Das Potential der Clown Army geht aber weit darüber hinaus und verändert nicht zuletzt oftmals das private Leben der Aktivistinnen nachhaltig, da das befreiende Element der Clowns als produktiv und in vielerlei Hinsicht Grenzen überschreitend wahrgenommen wird.

Das uralte Element des Narren: nämlich auf die Plätze der Unterdrückung zurückzukehren und Obrigkeiten in ihrer Groteske bloßzustellen, deren oftmals
überzogene Arroganz sichtbar zu machen und auf eine Welt der gegenseitigen Achtung und Anteilnahme hinzuweisen, wird durch die CIRCA wieder reaktiviert.

Wir wollen Euch mit dem Workshop die Möglichkeit geben, an dem Abenteuer der Figur des Rebel Clown teilzunehmen, eine kurze Reise in die faszinierende und kindliche Welt der Trickster und Narren zu wagen und selbst mal auszuprobieren, wie es ist, mit anderen zusammen clowneske Aktionen zu planen. Wie die dann aussehen, liegt ganz bei Euch.


Der Workshop dauert drei Tage und soll eine erste, kurze Begegnung mit dem eigenen Clown ermöglichen, indem durch Spiele und Übungen die eigene Spontaneität und Spielfreude stimuliert und das Selbst– und Gruppenvertrauen gestärkt werden soll.
Anschließend finden wir uns auf der Straße wieder, mit roter Nase und in der Rolle einesfrisch gebackenen Rebel Clowns.

Aber: Nicht zuletzt laden wir Euch auch dazu ein, in einem selbstverwalteten Rahmen politische und kreative direkte Aktionen zu planen. Es wäre deswegen toll, wenn Ihr Euch schon mal im Vorfeld Gedanken dazu machen würdet, was Ihr speziell für Wünsche, Ideen und Hoffnungen habt, die Ihr mit dem Workshop verbinden wollt. Das können sowohl Aktionsideen, Ideen zu möglichen Aktionsorten sein als auch Ideen zu Fundraising, Medienarbeit, VoKü campaigning etc...

Das Basic Training findet statt vom 8-10.8.08 jeweils von 10:00-13:00 und 14:00-18.00h.

Abends anschließend gemeinsame Aktionsvorbereitung, Kleingruppenfindung usw.
Kommt bitte pünktlich. Der Ort wird rechtzeitig bekanntgegeben.


Da wir die TeilnehmerInnenzahl begrenzen müssen, gehen wir davon aus, dass Ihr Euch verbindlich zum Training anmeldet. Sagt also bitte rechtzeitig Bescheid, wenn Ihr nicht kommen könnt, damit jemand anderes nachrücken kann.

Nehmt gerne Kontakt mit uns auf, wenn ihr Fragen und Anregungen zum
Training habt. Wenn Ihr Übernachtungen braucht, sagt rechtzeitig Bescheid.


Anmeldungen: rebelclowntraining@online.de

Wir freuen uns auf Euch!


www.wendlandclown.twoday.net 
www.clownarmy.org


------------------------------------------------------

Neue Meldungen...
 
.... gibt es auf dieser Seite nicht mehr..
sie ist bis auf Weiteres ihr eigenes Archiv...

> für antimilitaristische Aktionsfelder
bietet sich die neue Seite
Alltag-und-Krieg.de.tl an.
Werbung
 
"
 
Es waren schon 229983 Besucher (2097635 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
ClownsFREIHEIDe