ClownsFREIHEIDe
   
 
  Luftfahrtdrehkreuz Leipzig
"







Der Flughafen Leipzig/Halle ist exemplarisch für die
neoliberale Tendenz der Militarisierung der zivilen Bereiche
und der Privatisierung des Militärischen:

Gelbe Militarisierung - in Leipzig weit fortgeschritten

Mit der Errichtung eines "technischen Stützpunktes" für militärische Großraumtransporter wurde der militärische Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle fortgesetzt. Der Subventionsflughafen (Steuerzuschüsse: Über 300 Millionen Euro) war als zivil deklariert worden und wurde zeitgleich für den Kriegsnachschub der Bundeswehr und ihrer NATO-Partner auserkoren. Vor allem seit das Bundesverwaltungsgericht die Militärtransporte auf dem Flughafen Leipzig/Halle für rechtmäßig erklärt hat, wurde eine eklatante Zunahme amerikanischer Truppentransporte beobachtet. Leipzig ist zu einer wichtigen Zwischenstation amerikanischer Militärflüge in den Irak und nach Afghanistan und wieder zurück geworden. Auch die Bundeswehr nutzt den Flughafen als Zwischenstation für Soldatenflüge in die ausländischen Einsatzgebiete. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums fliegen von hier aus regelmäßig die beiden auf dem Airport stationierten Antonov-Großraummaschinen. Transportiert würden Großgeräte wie Lastwagen und Hubschrauber, aber auch Verpflegung, Trinkwasser und Zelte, sagt ein Sprecher. Und "selbstverständlich" auch Waffen. Der militärische Ausbau ist eng mit der DHL verknüpft, die über die DHL Hub Leipzig GmbH seit Anfang 2008 am Flughafen Leipzig/Halle eins ihrer weltweit drei Luftfahrt-Drehkreuze betreibt.

Weiterlesen...


_______________________________________________
Netzwerk gegen Militärstandorte und deren Auswirkungen NeMA http://www.nema-online.de
und lokal die Aktionsgemeinschaft "Flughafen natofrei!"
http://www.flughafen-natofrei.de

Infoverteiler_nema-online.de mailing list
infoverteiler@nema-online.de
https://ml02.ispgateway.de/mailman/listinfo/
infoverteiler_nema-online.de
   

 

---------------------------------------------------------------------------------

Skandal im Flugbezirk

www.3sat.de/3sat.php

Jan Wenzel und Jan Caspers und ihre verbotene Kunstaktion in Leipzig



Im Frühjahr 2008 nahmen die Künstler Jan Wenzel und Jan Caspers an einem Kunstprojekt des Leipziger Flughafens teil - und wanderten regelmäßig an den Lande- und Startbahnen entlang. Auf der Suche nach Inspiration sahen sie Merkwürdiges: Soldaten, die wie Urlaubs-Passagiere in Flieger stiegen. Doch statt an den Ferienstrand ging es an die Front. Ein deutscher Verkehrsflughafen als Luftdrehkreuz für US-amerikanische Truppentransporte?

"Da waren Flugzeuge mit Symbolen, die man überhaupt nicht kannte", erinnert sich Jan Caspers. Auf ihr Nachfragen hin wurde den Künstlern mitgeteilt, dass es solche Truppentransporte gebe. Die beiden entdeckten Maschinen der World Airways - abgefertigt abseits der normalen Flugsteige. Sie sahen US-amerikanische Soldaten aussteigen und hinter der blickdichten Fassade des alten Terminalgebäudes verschwinden. An die 300.000 waren es allein 2007", so recherchierten sie. ...

Drehkreuz Leipzig

www.german-foreign-policy.com/de/extra/drehkreuz_leipzig/berichte.php




Foto 1

Für weltweite Kampfeinsätze von NATO und EU wird der Flughafen Leipzig zu einem internationalen Drehkreuz für Großwaffen- und Truppentransporte ausgebaut. Laut NATO-Planung sollen ab Oktober 2006 Großraumtransporter des Typs Antonow 124 –100 in Leipzig einsatzbereit sein, um Raketenteile, Panzer und Hubschrauber an zukünftige Kriegsschauplätze zu verlegen. Die Stationierung verletzt zentrale Bestimmungen des 2-plus-4-Vertrages, urteilen Völkerrechtler. In die Militarisierung des Großraums Leipzig ist auch die Logistikfirma DHL eingebunden, die den Flughafen als Frachtumschlagplatz benutzt. Der Airport wird in ein Militärobjekt doppelter Nutzung verwandelt (Dual Use). Gegen die strategische Einordnung der Leipziger Region in das Konzept weltweiter Kriegführung regt sich zunehmender Widerstand.


Drehkreuz Leipzig
Dossier:

www.german-foreign-policy.com/de/extra/drehkreuz_leipzig/berichte.php

------------------------------------------------------

Neue Meldungen...
 
.... gibt es auf dieser Seite nicht mehr..
sie ist bis auf Weiteres ihr eigenes Archiv...

> für antimilitaristische Aktionsfelder
bietet sich die neue Seite
Alltag-und-Krieg.de.tl an.
Werbung
 
"
 
Es waren schon 225177 Besucher (2084520 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
ClownsFREIHEIDe